MRT-Ergebnis ist nun beim Kinderarzt

Heute hab ich einen Anruf ausm Krankenhaus bekommen. Das MRT von L. ist ausgewertet. Es ist nun so, dass sie in der Tat was gefunden haben 😦 L.’s Nerven im Gehirn sind zum Teil nicht ummantelt, dies sorgt dafür, dass die Nerven die Daten nicht richtig an die Muskeln weiterleiten können und somit es zu Taubheitsgefühl und Lähmung kommt. Dies erklärt auch das L. die Infantile Cerebralparese hat.

In 6 Monaten müssen wir wieder ein MRT machen lassen, um dann zu sehen, ob die Ummantelung einfach nur nicht ausgereift ist oder aber ob es irreparabel ist 😦

Am Donnerstag geh ich nun zur Kinderärztin um mit ihr alles weitere zu besprechen, aber gerade ist mir einfach nur nach heulen zumute. Ich hab ja die ganze Zeit geahnt das was nicht stimmt und bin dafür immer nur belächelt worden oder einfach als Mensch betitelt worden der nach Krankheiten sucht beim Kind, aber das nun so zu hören. Das muss dann auch ich erst mal verdauen…..

Advertisements

Ein Gedanke zu “MRT-Ergebnis ist nun beim Kinderarzt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s