Der alltägliche bürokratische Wahnsinn

Also so langsam fühle ich mich teilweise, nett ausgedrückt, veralbert.

Ich habe zum 1.04 die Krankenkasse gewechselt von Kasse A nach Kasse B, nenne wir sie mal so. Anfang April fand ich raus, dass Kasse A weder die Rechnungen gezahlt hat noch die Pflegeakte meines Kindes an Kasse B übersendet hat. Thema eins klärte der Familienentlastende Dienst, dem das Geld fehlte. Zu meinem Leidwesen darf ich aber über 100 Euro selbst tragen, da Kasse A über gewisse Dinge nicht richtig aufklärte. Gut ist so. Kann ich nichts dran ändern. Aber als wäre das nicht genug der Reibereien ist bis heute die Pflegeakte meines Kindes nicht bei Kasse B angekommen. Nach einem sehr droherischen schreiben meinerseits und einem Telefonat mit Kasse B gestern, sollte aber hoffentlich heute eine vorläufige Akte zu Kasse B gefaxt werden. Ich werde das aber sicherheitshalber Montag nochmal prüfen. Sonst heißt es hier: Hallo Anwalt. Denn ja uns fehlt das Pflegegeld, denn ohne Akte kann Kasse B es ja nicht auszahlen -.- Das ist der erste Stressfaktor.

Faktor 2: Mein Sohn darf endlich seine Therapie im Autismustherapiezentrum starten, aber da Sozialämter ja auch wahre Freunde sind, haben sie die Therapie für glorreiche 4 1/2 Monate bewilligt, denn mit der Einschulung sollte das Kind das ja nicht mehr brauchen. Ja, ich Liebe euch auch und auch hier werde ich nun gegen angehen. Also ich weiß auch nicht, aber manch einer geht wohl davon aus das Autismustherapie einer Wunderheilung gleich kommt.

Ich mein neben andren bürokratischen Aufgaben und dem Studium, sollte ich ja genug Zeit für so einen Stress haben. Ich mach dann mal Faktor 3 auf und sende meinen erzeugern Liebesbriefe, damit sie mal wieder über ihr Einkommen informieren, das leitet dann auch mal wieder 3 Monate hin und her schreiben und stressen ein. Und wofür? Damit ich im Oktober wieder pünktlich die Vorauszahlungen vom BaföG-Amt bekomm und mein Kind ernähren kann. *flöt*

So das Leben ist schön, wir kommen jetzt runter uuuund genießen die Sonne und lernen für die Uni. Chaka das wird alles.

Liebe Grüße von einer gestressten

Cestralia

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s