Wir suchen ein neues zu Hause

Die liebe Petra von Allerlei Themen brachte mich auf die Idee in der Tat einen Blogpost zu verfassen. Danke dafür und für deine Bereitschaft mir auf Distanz zu helfen!

Ihr Lieben ich würde gerne noch in diesem Jahr umziehen. Meine Mietumstände sind seit Jahren unbefriedigend, denn mit meinem Vermieter klappt ohne Anwalt nichts. Meine Nachbarn vermüllen vorm Haus immer alles und eine Familie steigert meine Wasserkosten jedes Jahr in die Höhe. Allerdings habe ich Probleme bei der Suche, denn einen Makler kann ich mir nicht leisten und die größte Wohnungsgesellschaft in der Ecke, wo ich hin will, hat ein anstrengendes Bewerbungsverfahren, wo ich zur Erstanmeldung Montags am Nachmittag hin müsste. Da hat aber mein Sohn Therapien. Mein aktueller Vermieter hat dort in der Ecke auch Wohnungen, aber diesen möchte ich nicht mehr haben. Ich mag nicht mehr immer über Anwalt klären.

Wie leben wir aktuell?

Aktuell Leben wir in einer 3 Zimmer Wohnung, Küche, Bad. ca. 65 qm, 4. Etage und zahlen 615 Euro Warm + 87 Euro Strom. Unser Ausblick ist direkt auf die Natur. Zu uns zählen aber noch 2 kastrierte Katzen!

Was suchen wir?

Eine 3-4 Zimmer Wohnung mit maximal 700 Euro warm, dann würde zwar fast mein ganzes Bafög für die Miete drauf gehen, aber damit könnte ich noch Leben. Der Vermieter sollte nichts gegen Katzen haben und sich bewusst sein, dass eine Studentin mit Kind einzieht, ob mein Freund direkt hinzuzieht steht noch nicht fest. Ist aber in Planung. hier bieten wir daher ein Vollzeitgehalt, neben Bafög, Wohngeld, Unterhalt, Kindergeld und Pflegegeld.
Wünschenswert wäre eine Badewanne (Ich hab leider oft Verspannungen im Rücken) und ein muss eine Erdgeschosswohnung mit Gartennutzung oder ein Balkon. Wir pflanzen so gerne Blumen an 🙂
Die Natur sollte aber auch schnell in fußläufigkeit erreichbar sein. Was aber in der Gegend eigentlich gegeben ist.

Wo suchen wir?

Wir suchen eine Wohnung in Trier Kürenz (Ecke: Weidengraben, Avelertal). Nahe der Grundschule und Uni Trier, damit wir nicht mehr eine Stunde pro Strecke pendeln müssen und der Sohn fußläufig zur Schule hin kann. Eine Wohnung an der Kohlenstr. kommt aber nicht in Frage, denn eine Hauptverkehrsstraße ist mir zu gefährlich! Auch ein Wohnheim kommt nicht in Frage, da unsre Möbel weg müssten und unsre Katzen!

Was ist noch wichtig?

Ich kann mir keine Doppelmiete leisten, daher brauch ich sicher meine 3 Monate Kündigungsfrist. Kaution sollte auch nicht utopisch hoch sein. Da es wohl Schwierigkeiten geben wird das Kautionssparbuch mit etwas über 600 Euro aus Frankfurt zu holen, wo es aktuell liegt, den immer wieder höre ich von andren Mietern die wegziehen,dass der Vermieter zur Übergabe nicht her kommt, sondern man nach Frankfurt pendeln muss. Evtl. wäre daher eine Kautionszahlung auf Raten auch sehr nett, aber es ist kein muss.

Wenn also wer was weiß und ein Herz für eine langsam erschöpfte, mit Bus pendelnde, studentische Mutter hat, dann würde ich mich sehr freuen.

Hoffnungsvoll

Jenny

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s