Zum Geburtstag

Mein lieber Engel,

vor 8 Jahren hörte ich zum ersten Mal deinen Schrei. Vor 8 Jahren hatten wir es beide um diese Zeit geschafft. 2:17 Uhr morgens. Du warst auf der Welt. Endlich.
So viel war davor geschehen und in diesem Moment war es alles vergessen, denn dann überkam mich endlich das Gefühl puren Glücks. Da warst du. Früher als gedacht. Du konntest wohl auch nicht länger warten.
Du warst so winzig so zart. Passtest gerade mal so auf meinen Oberschenkel und wenn ich jetzt beim Vorlesen weine, dann liegt das daran, dass ich noch heute überglücklich bin, dass du in mein Leben getreten bist.
So schön hast du dich entwickelt. Ich erinnere mich daran als wäre es gestern als du mit 40 Fieber das Krabbeln lerntest, kurz vor deinem ersten Geburtstag. An deine ersten Schritte. An dein erstes „Mama“. Ich weiß noch ganz genau, dass dein zweites Wort „Ball“ war.
Ich erinnere mich daran wie rasend du dich entwickelt hast und plötzlich Sätze sagtest wie: „Ist dieser Schmetterling nicht hinreißend?“ Das ist übrigens für mich der Satz der immer in Erinnerung bleibt.
Ich liebe dich und deine charakterliche Entwicklung. Angefangen bei deiner Sensibilität gegenüber kleinen Kindern, hinüber zu deiner Fürsorglichkeit, bis hin zu deiner Tierliebe. Ach wie schön das ist, wenn du Tiere beobachtest. Plötzlich wirst du ganz Leise und ruhig und sitzt da und beobachtest. Beim Laufen achtest du ganz Doll darauf, dass ja keiner von uns auf ein kleines Insekt tritt. Tiere sind deine Freunde sagst du immer. Darum bist du auch seit 2 ½ Jahren Vegetarier.
Ja, du bist selber Vegetarier geworden. Das hat mich überrascht. Plötzlich wolltest du das fleischlose Essen in der Kita kosten und da es schmeckte entschiedest du dich auch daheim darauf zu verzichten und du ziehst das durch bis heute. Weißt du das du darin mein Vorbild bist? Du hast mich überzeugt, dass es schöner ist kein Fleisch zu essen.
Deine ganze Liebe gegenüber Tieren fasziniert mich einfach unheimlich. So auch dein eisernes Sparen auf deinem Sparbuch. Ich kenne dich, du wirst keine Ruhe geben bis es für einen Hundewelpen reicht. Da bist du ganz fixiert drauf, und das ist gut so.
Was mich auch an dir begeistert ist dein Blick fürs Detail. Dir fallen unterwegs Dinge auf, die ich ohne dich nicht bemerkt hätte. Wie oft bückst du dich auf einmal in der Menschenmenge, weil du wieder ein kleines Geldstück oder etwas Anderes entdeckt hast? Ich kann das schon nicht mehr zählen. Du siehst die Welt noch mit anderen Augen. Nicht aus der Brille der Hektik und durch dich habe ich angefangen wieder mit mehr Ruhe und Gelassenheit durch die Welt zu gehen. Ja, du bringst auch mir was bei.
Dann kommt noch hinzu, dass du dich daheim so frei entfaltest. Du hast Vertrauen zu mir und das schätze ich sehr. Du hast dich getraut mir zu sagen, dass du gerne ein My little Pony Schloss haben wolltest zu Weihnachten, du hast dich getraut zu sagen, dass dir die Serie dazu lieber ist als etwa, die typischen Jungenserien. Du hast dich getraut mich in einem Möbelgeschäft nach dem Teppich mit dem Einhorn zu fragen, da du ihn schön fandst. Du hast dich getraut zu sagen, dass du diese rosa Aufbewahrungsboxen magst, statt die mit den Piraten und gleichzeitig magst du aber auch Fußball und so ist dein Zimmer teils mit Einhörnern und teils mit Fußball dekoriert. Faszinierend, aber das bist du! Und das ist gut so. Und ich werde dir da immer beistehen. Du bist gut, so wie du bist.
Mein Engel, ich bin dir Dankbar für all die schönen Momente in den 8 Jahren deines Lebens. Ich bin dir Dankbar für jedes gemeinsame Lachen, für jedes gemeinsame Traurig sein und für jedes gemeinsame Abenteuer. Du bist etwas Besonderes für mich und ich freue mich auf noch viele weitere Jahre, die ich dich begleiten darf.

Happy Birthday!

Advertisements

4 Gedanken zu “Zum Geburtstag

  1. Schöner Text. Das Kommentieren allerdings folgt dem Impuls, dass wir wohl synchron laufen, mit den 8 Jahren, 4.7.2008. Bei uns allerdings führte das – aktueller Aufhänger – wegen des kurz zuvor verlorenem EM- Endspiels Deutschland – Spanien zu einer kuriosen, aber im Endeffekt sehr netten Situation vor dem Kaiserschnitt im OP… http://wp.me/p4WCtx-h
    Wie dem auch sei, mit 8 Jahren sind ja schon echt groß, oder?

    Gefällt mir

    1. Ja 8 ist wirklich groß 🙂 Nicht nur körperlich auch menschlich, vom Wesen. Wo ist nur die EZit hin, wo sie so klein waren 🙂
      Ich finde deinen Text ja hinreißend 😀 Aber ich sehe das richtig. Ihr wart auch länger bis zur Geburt im Krankenhaus? Lag ca. 3 Tage mit Wehen in der Klinik, dann Einleitung 🙂
      Alles Gute für euren Erstling, dann teilen wir uns den 8. und Familie Motte hat den 1. Zwillingsgeburtstag heute *lach*

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s